Gemeinsam die Vergangenheit erleben

Jeden Tag gibt es viel zu erleben

Ob viel oder wenig los ist, ob gutes oder schlechtes Wetter, unsere Bahnen und das Boot fahren. Im Museumsdorf Bargermond sind der Krämer, der Bäcker und der Holzschuhmacher an der Arbeit. Um das Torfstechen zu erleben, müssen Sie ins Hochmoorgebiet

Moorbahn
Bereit für eine Zugfahrt zum letzten Torfstich? Die Moorbahn führt Sie quer durch das Hochmoorgebiet Berkenrode.

Torfkahn
Mit unserem Torfkahn „Elizabeth“ geht es übers Wasser. Vielleicht können Sie sogar am Ruder des Schiffsführers stehen. Wenn das Wetter es erfordert, fahren wir mit einem überdachten Boot.

Torfstechen
Torf von Hand zu stechen ist eine sehr harte Arbeit. Der Fahrer der Moorbahn nimmt Sie mit zum letzten Torfstich in unserem Land.

Dorfbahn
Haben Sie schon einmal in einem echten Bummelzug gesessen? Der im Veenpark fährt Sie von Dorf zu Dorf. Schön, wenn man eine Zeit lang nicht laufen will.

 

Krämer
Alte holländische Süßigkeiten sind die Spezialität unseres Dorfkrämers. Haben Sie schon einmal Süßholz gegessen? Das Geschäft ist täglich geöffnet.

Bäckerei
Haben Sie eine Ahnung, wie „Smakbrood“ schmeckt? Oder ein Moosbeerkuchen? Der Bäcker backt diese Köstlichkeiten jeden Tag. Man riecht das frische Brot schon von Weitem!

Holzschuhmacher
Holzschuhe, dafür sind die ganzen Niederlande bekannt. In den Mooren wurden sie zunächst von Hand und später mit einer raffinierten Maschine hergestellt. Kommen Sie zu einer Vorführung.

Spezielle Tage

Plaggenhutten de
In ons plaggenhuttendorp Aole Compas hangt nog de sfeer van de pioners die zich hier vestigden op het verend veen.

Turfafgraving
De laatste plek in Nederland waar nog turf wordt gestoken is bij ons in het park. 

Met trein of boot
In het grootste museum van Nederland kunt je heerlijk wandelen. Maar als je niet zo ver wilt, of kunt lopen, dan is er voldoende “openbaar vervoer”.